23. März 2020
Wie verhalte ich mich beim Kunden? Hier beachten und befolgen Sie die offiziellen Hygiene- und Verhaltensregeln des Robert Koch Instituts: auf Händeschütteln verzichten regelmäßiges und gründliches Händewaschen möglichst nicht ins Gesicht oder in die Augen fassen bevor die Hände nicht gründlich gewaschen wurden einhalten der Husten- und Niesetikette Abstand halten zu anderen Menschen von einen bis zwei Metern Das gilt natürlich auch im Büro und Betrieb. „Im Büro geht es vorerst...
15. Juli 2019
herzlich willkommen
05. Juli 2019
Brandrisiko - Vorsorge und Krisenmanagement gefragt - Brandheißes Thema auf Golfanlagen Baulicher Brandschutz Brandschutztechnische Anforderungen Gebäudeversicherung Inhaltsversicherung Unterversicherung Ziele des Brandschutzes Als erstes Ziel des Brandschutzes ist sicherlich der Schutz von Menschen und Tieren zu nennen. Das Menschenleben zu retten, sollte zunächst einmal vor allem anderen stehen. Sind alle Personen außer Gefahr, kann mit der Bekämpfung des Feuers begonnen werden. Zum...
04. Juli 2019
Separater Akkuladeraum Aufgrund der zahlreichen jüngsten Brandvorfälle, die in deutschen Golfclubs durch Lithium Ionen Akkus und Ladegeräte verursacht wurden, sollten gezielte Massnahmen zur Gewährleistung des Brandschutzes umgesetzt werden. Caddysafes sollten vom Strom und – sofern erforderlich – vorhandene Akkus von den Ladegeräten getrennt werden. Die Caddyhallen verfügen in vielen Clubanlagen bereits über eine Brandmeldeanlage. Dies alleine ist jedoch – nach aktuellem Sachstand...
30. Juni 2019
in bearbeitung
06. März 2018
über schwarze schafe spricht man nicht gerne. in zeiten des world wide web ist dies nicht mehr zeitgemäss. der informationsfluss, kommentare und veröffentlichungen im netz, in foren, blogs und netzwerken bietet dem heutigen user vielfältige informationen und macht sachthemen transparent. so werden themen öffentlich, die vorher nur auf die betroffenen kreise beschränkt waren... welche auftraggeber, privat oder öffentlich, zahlen vereinbarungsgemäss pünktlich oder verzögern die...
11. Juli 2017
Datenbank für Passivhauskomponenten Eine neue Datenbank im Internet soll eine Übersicht von Komponenten für den Bau eines Passivhauses bieten. Alle Produkte, die hinsichtlich ihrer energetischen Qualitäten unabhängig geprüft und zertifiziert worden sind, werden laut Passivhaus-Institut einschließlich der relevanten technischen Angaben aufgeführt. Dazu zählen unter anderem Dämmsysteme, dreifach verglaste Fenster und Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung oder Balkonverbindungen. Mehr als 600 h
07. Juni 2017
gebäudeversicherung - instandsetzung nach brand- und/oder elementarschaden nach unseren erfahrungen suchen zahlreiche versicherungsnehmer erst dann unabhängigen rat und hilfe bei einem bauherrenberater wenn es bereits ärger mit der versicherung gibt und quasi eine nothilfe gefragt ist.
07. Juni 2017
Damit es im Schadensfall nicht zu unliebsamen Überraschungen mit dem Versicherer kommt, ist die Bedingung „Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit“ genauso elementar und dringend zu empfehlen.
07. Juni 2017
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie auf sinnvolle Art und Weise Baukosten gesenkt werden können. Zunächst einmal sollte der Bauplatz optimal genutzt werden. Grundrisse sollten so gestaltet werden, dass unnütze Flächen eingespart werden und möglichst gleich große Räume geschaffen werden, die später für verschiedene Wohnbedürfnisse geeignet sind. Flurflächen sollte unbedingt klein gehalten werden. Sie kosten Wohnfläche.